MARINE

Schiffsmotoren kommen unter weitaus anderen Bedingungen zum Einsatz als Kfz-Motoren. Sie werden außerdem bei viel kühleren Temperaturen betrieben, da ihre Kühlsysteme das Wasser aus der näheren Umgebung wie aus Seen, Flüssen oder Meerwasser nutzen. Dadurch erzeugen diese Motoren, trotz niedriger Kühltemperatur unter voller Belastung laufend, dicke Ablagerungen auf Zündkerzen, Kolben und Anschlüssen. Das ist der Hauptgrund dafür, weshalb Sie bedarfsgerechte Schmiermittel benötigen, die speziell für Marine-Anwendungen konzipiert wurden, damit Ihr Motor im Wasser sicher funktioniert.

© 2017 Motul

Land wechseln: