Choose a country or region to display content specific to your geographic position

Continue

Motul geht auf der EICMA einen Schritt vorwärts und präsentiert ein neues Racing-Motorenöl : Motul 300V² 10W50

07.11.2017

      

Motul geht auf der EICMA einen Schritt vorwärts und präsentiert ein neues Racing-Motorenöl : Motul 300V² 10W50

Köln, 8 November 2017

 

Motul präsentiert auf der weltgrößten Motorradmesse EICMA das neue Racing-Motorenöl 300V² 10W-50. Als innovative Weiterentwicklung des bereits legendären 300V bietet dieses neue Racing-Motorenöl eine deutlich verbesserte Performance, bestätigt von den Werksteams, sowohl im Off-Road- als auch im Straßenrennsporteinsatz. In der Formulierung  werden Basisöle aus erneuerbaren Rohstoffen eingesetzt. Dadurch verringert sich der Anteil fossiler Rohstoffe und verbessert sich die CO2-Bilanz bei der Herstellung nachhaltig.

 

Als Pionier in der Herstellung synthetischer Öle hat Motul bereits 1971 die 300V-Serie auf den Markt gebracht, ein speziell für den Motorsport entwickeltes Motoröl. Im Laufe der Jahre hat es sich im größten und anspruchsvollsten Labor bewährt: auf der Rennstrecke. Für viele Teams sind Schmierstoffe aus der 300V-Serie DIE Referenz, und sie werden sowohl im Strassen- als auch Off-road-Rennsport  bevorzugt verwendet. Um den Leistungsansprüchen in gesteigertem Maße gerecht zu werden, hat Motul nun das 300V² 10W-50 entwickelt.

 

Mit dieser neuen Technologie für Racing-Motorenöle und den sich daraus ergebenden chemischen und physikalischen Eigenschaften des neuen Öls, wird die Performance im Hinblick auf Leistung und Zuverlässigkeit von Hochleistungsmotoren deutlich verbessert.

 

Für den Off-road-Einsatz:

  • Geringere Reibungsverluste im Öl bei niedriger Drehzahl für verbessern das Drehmoment.
  • Optimale Reibwerte sorgen für verbesserten  Grip an der Kupplung und für eine verbesserte Kraftübertragung.
  • Hohe Scherstabilität erhöht die Zuverlässigkeit und Lebensdauer des Getriebes.

Für den Straßen- und Rennstrecken-Einsatz:

  • Geringere Reibungsverluste im Öl bei höherer Drehzahl für verbessern die Leistung.
  • Verbesserte Alterungsstabilität für optimalen Schutz auch bei extrem schweren Betriebsbedingungen.
  • Verbesserte Motorsauberkeit sorgt für konstante Leistungsentfaltung über die gesamte Einsatzdauer.

Das neue Produkt bietet nicht nur verbessertes Leistungsmögen, es verringert auch die Umweltbelastung:

  • Durch die Verwendung von Basisöl aus nachwachsenden, nicht fossilen Rohstoffen.
  • Dadurch verringert sich die CO2-Emission im Herstellungsprozess um 18 Prozent. 

Weitere Informationen rund um die Technologie des 300V² 10W-50 erhalten Sie ab dem 9. November auf dem Motul Stand S36 in Halle 22.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren