Wählen Sie ein Land, um die Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen

Weiter

MOTUL CHALLENGE #TOGETHER2020

08.04.2020

Wir setzen Hilfe in Bewegung: ​Aktion „10.000 Behelfs-Mund-Nasen-Schutze in 10 Tagen“

Die Motul Community packt in der Corona-Krise an: ​

Gemeinschaftlichkeit ist seit jeher einer der stärksten Werte bei Motul. Deshalb ist es für uns gerade in schwierigen Zeiten eine Selbstverständlichkeit, zusammenzuhalten und mit anzupacken. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit unserer Community in 10 Tagen 10.000 sogenannte sogenannten Behelf-Mund-Nasen-Schutze zu nähen. Und so einen sinnvollen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten.

Wir setzen Hilfe in Bewegung: ​Aktion „10.000 Behelfs-Mund-Nasen-Schutze in 10 Tagen“

Worum genau geht es dabei?

Um das Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen, erreichen zu können, hat es oberste Priorität, alle Maßnahmen einzuhalten. Dazu zählen neben einer gründlichen Handhygiene, der Einhaltung des Abstandes von anderen Personen und der „Husten- und Niesetikette“ auch das Tragen von sogenannten Behelf-Mund-Nasen-Schutze. Sie können das Risiko der Übertragung des Virus reduzieren, da sie die Verteilung von Tröpfchen verhindern, die beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen. Und so andere davor schützen, sich bei Ihnen mit dem Virus zu infizieren. 

Da herkömmlicher Mund-Nasen-Schutz gerade kaum erhältlich ist, aber dringend benötigt wird, wollen wir gemeinsam mit unserer Community 10.000 Stück in Eigenarbeit zusammenbekommen.  

3000 davon wollen wir an unsere Kunden u. Partner verteilen, die jeden Tag unterwegs sind, ​
um unsere Infrastruktur am Laufen zu halten. Der Rest wird dorthin gespendet, wo er am Dringendsten benötigt wird.​

Wie das ganze funktioniert?

Beispiele für einfache Anleitungen zum Nähen der Mund-Nasen-Schutze finden Sie hier*: ​

Nähanleitung Stadt Essen

Nähanleitung SewSimple 

Wie das ganze funktioniert?

​ Wie es dann weitergeht?

Senden Sie den selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz – natürlich gerne auch mehrere Exemplare – an folgende Adresse: ​

Motul Deutschland GmbH
c/o LogisticAct GmbH​
Stichwort: #TOGETHER2020​
Mathias-Brüggen-Str. 53a​
50829 Köln​

Wir organisieren und koordinieren die Verteilung und halten Sie dabei transparent auf dem Laufenden. 
Für weitere Infos besuchen Sie Motul Deutschland auf unseren Social Media Kanälen 
Facebook 
Instagram​

VIELEN DANK! Wir glauben an unsere Community und daran, dass wir es gemeinsam schaffen.​​

*) Die Behelfsmasken aus den verlinkten Beispielen sind wiederverwendbar und müssen dementsprechend nach der Nutzung gewaschen und getrocknet werden. Diese Behelf-Mund-Nasen-Schutze entsprechen nicht dem genormten Mund-Nasen-Schutz, kann aber eine hilfreiche Alternative sein, wenn es im Handel zu Lieferengpässen kommt.​

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Motul Deutschland GmbH keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung des Behelfs- Mund-Nasen-Schutzes übernimmt. Jeglicher Schadensersatzanspruch gegenüber Motul Deutschland GmbH wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - unabhängig, ob vom Verwender oder dem jeweiligen Gegenüber - ist ausgeschlossen.​

Die Herstellung/Verwendung des Behelfs-Mund-Nasen-Schutzes erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.​

Es wird darauf hingewiesen, dass auf jeden Fall die Hygienevorschriften des Robert Koch-Instituts zu beachten sind.​

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren