Motul geht eine neue geschäftliche Partnerschaft mit Suzuki GB ein

08.12.2017

Motul geht eine neue geschäftliche Partnerschaft mit Suzuki GB ein

Bei der MotoGP™ und im Motorradsport arbeiten Motul und Suzuki seit fast 30 Jahren zusammen. Mit der Ankündigung einer neuen mehrjährigen Geschäftsvereinbarung zwischen Motul und Suzuki GB wird die Partnerschaft der beiden Unternehmen jetzt weiter ausgebaut. 


Ab 1. Januar 2018 erhalten die Produkte von Motul für alle von Suzuki GB vertriebenen Auto- und Motorradmodelle die Bezeichnung „vom Hersteller empfohlen“. Suzuki GB ist eine 100% Tochter von Suzuki Motor Corporation in Japan, einem der Top Ten-Automobilhersteller weltweit und einer globalen Marke mit 45.000 Beschäftigten und Produktionsstätten in 23 Ländern.

Motul geht eine neue geschäftliche Partnerschaft mit Suzuki GB ein

Keine Flugzeuge oder Züge, dafür aber fast alles andere auf Rädern oder im Wasser

1963 begann der Verkauf im Vereinigten Königreich zunächst mit der Einfuhr von Motorrädern, später kamen ATVs, Schiffsmotoren und Autos hinzu, darunter so bekannte Modelle wie Swift, Vitara oder S-Cross. Die Schiffsmotoren werden von Suzuki Marine im Rahmen eines langfristigen Vertrags mit Produkten von Motul geschmiert. Die neue Partnerschaft erweitert diese bestehende Vereinbarung und erstreckt sich in Zukunft auf alle Suzuki Fahrzeuge, die über das Netzwerk von Suzuki GB vertrieben werden. 

Suzuki ist vor allem für seine Minis und Superminis bekannt, deckt aber die gesamte Palette von Stadtautos bis Offroadern ab und wird dafür das breite Sortiment von Motul Spezialprodukten, darunter Motoren-und Getriebeöle, für alle Autos, Motorräder, ATVs und Marine-Produkte von Suzuki empfehlen und einsetzen. 
Suzuki hat eine Reihe von Motorvarianten, die Leistung und Effizienz versprechen –Schlüsselbegriffe für Motul und zwei seiner zentralen Werte - die neueste Entwicklung ist das SHVS Mild Hybrid System, zu dem die neue Generation von Motorenölen, das exklusive Hybrid 0W16 von Motul optimal passt. 

Suzuki blickt nicht ohne Stolz auf ein Jahrhundert technischer Meilensteine zurück. Motul ist seit mehr als 160 Jahren erfolgreich im Schmierstoffgeschäft tätig. Über die Jahrzehnte leistungsstarke Produkte entwickeln, herstellen und verkaufen – das sind gemeinsame Ziele, die Unternehmen verbinden.

30 Jahre und es geht weiter

Michael Le-Flay, Aftersales Marketing Manager von Suzuki GB:

Suzuki GB PLC hat sich für Motul als seinen bevorzugten Automobil- Schmierstoff-Partner entschieden, weil beide Unternehmen die gleiche Geschäftsarchitektur haben, die sie, verbunden mit Leidenschaft und Begeisterung, zu Spitzenleistungen in ihren jeweiligen Bereichen antreibt. Für uns die perfekte Ergänzung, denn mit diesem Vertrag wird Motul offizieller Schmierstofflieferant im Vereinigten Königreich für die Autos, Motorräder, ATVs und Marineprodukte von Suzuki. Wir haben in den letzten 15 Jahren mit Motul an verschiedenen Projekten eng zusammengearbeitet - die Mitarbeiter von Motul sind einfach großartig. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit mit Motul, und darauf, gemeinsam eine starke Geschäftsstrategie zu entwickeln, die beiden Parteien, und nicht zuletzt unserem eigenen Händlernetzwerk, Vorteile bringen wird.“ 

Olivier Montagne, Executive Vice President der EuroMed-Zone von Motul ergänzt:

„Die lange und intensive Zusammenarbeit zwischen Suzuki und Motul bei der MotoGP™ ist einzigartig. In den letzten drei Jahrzehnten haben die Ingenieure von Suzuki und die Technikexperten von Motul auf der Grundlage einer harmonischen und engen Arbeitsbeziehung optimale Schmierstoffe speziell für Suzuki-Motoren entwickelt. Wir freuen uns, 2018 diese neue Geschäftsbeziehung im Automobilbereich mit Suzuki GB aufzunehmen.“ 

Hiermit wird ein neues Kapitel der gemeinsamen Geschichte der Unternehmen aufgeschlagen.

© 2018 Motul

Land wechseln: