Choose a country or region to display content specific to your geographic position

Continue

'The Vagabond' feiert sein Goodwood Revival Debüt

21.08.2019

   

'The Vagabond' feiert sein Goodwood Revival Debüt

'The Vagabond' feiert sein Goodwood Revival Debüt
  • Neu restaurierter Motul-Truck auf dem Weg von Paris nach Goodwood
  • Ursprüngliche Patina und Branding als lebendiges Denkmal für Motuls Motorsporterbe erhalten
  • Motul unterstützt das Goodwood Revival und präsentiert die St. Mary’s Trophy für historische Tourenwagen 1950-59

Viele der historischen Fahrzeuge, die beim diesjährigen Goodwood Revival vom 13. bis 15. September ausgestellt werden, wurden von ihren Besitzern sorgfältig restauriert und haben ein glänzendes Finish erhalten. Für ein ganz besonderes Fahrzeug, das im Revival-Fahrerlager zu finden ist, bedeutete der Restaurierungsprozess jedoch, dass die hart erarbeitete Patina erhalten blieb: the Vagabond.

Anfang 2018 wurde dieser einzigartige Renault AHS3 aus den frühen 1940er Jahren auf einem Schrottplatz in Nordfrankreich entdeckt. Es war Teil einer Flotte dieser charakteristischen Lieferwagen, die in den 1940er und 1950er Jahren von Motul betrieben wurden, um Werkstätten mit Motorenöl zu beliefern - und gelegentlich um Rennwagen von Motul-Partnern zu Rennstrecken in ganz Frankreich zu liefern.

Trotz der vielen Jahrzehnte, in denen der Lack verblasste und das Metall oxidierte, trug der Renault stolz sein altes Motul-Markenzeichen und seinen Namen "The Vagabond" über dem Fahrerhaus. Motul nahm die Gelegenheit wahr, einen so einzigartigen Teil seines Erbes zu bewahren, kaufte den Lkw und gab diesen an eine Gruppe engagierter Experten weiter, um ihn wieder zum Leben zu erwecken.

Loïc, Antoine und Fred sind ein Team erfahrener Restauratoren, die den LKW sorgfältig zerlegten, den lang-festgefressenen Motor wieder zum Leben erweckten und sich auf die Restaurierung des Fahrgestells konzentrierten. Innerhalb von drei Monaten wurde der ursprüngliche Stahl zurückgeschliffen und ein immer noch starkes Fundament freigelegt, das behandelt und für das Leben auf der Straße vorbereitet wurde.

"Neben der sorgfältigen Reinigung, dem Scheuern und Bürsten haben wir uns bemüht, den Stahl so wiederherzustellen, wie er damals hergestellt wurde", sagte Fred.

„Dabei musste viel von Hand gebürstet werden, ohne die Qualität des Stahls zu beeinträchtigen. Dieser wurde dann von Hand mit einem Epoxidprodukt behandelt, um eine weitere Ausbreitung von Rost zu verhindern. Es ist die Art von Arbeit, die mit Liebe erledigt werden muss. "

Während der dreimonatigen Konservierung der Chassis-Metallarbeiten wurden neue Hydraulikrohre hergestellt und der Motor komplett auseinandergebaut. Neue Ventildeckel wurden entwickelt, um den heutigen bleifreien Kraftstoff besser bewältigen zu können, und es wurde die Gelegenheit genutzt, den Motor für eine etwas bessere Leistung im modernen Verkehr auszubohren.

Der makellose Motor wurde in diesem Frühjahr wieder mit dem restaurierten Chassis vereint. Jetzt bereitet sich The Vagabond auf die Reise von Motuls Pariser Headquarter nach Goodwood vor, um einen wichtigen Teil des Fahrerlager-Ambientes des Revival zu bilden. Als Spezialist für Motorenöle für historische Fahrzeuge ist Motul offizieller Schmierstoffpartner des Goodwood Revival und Präsentationspartner der zwischen 1950 und 1959 ausgeschriebenen St. Mary’s Trophy für Tourenwagen.

"Es war eine liebevolle Arbeit, die nur handwerklich begabte Ingenieure mit fundierten Kenntnissen von dieser Art historischer Fahrzeuge vollbringen konnten", sagte Hugh Dowding, Vizepräsident von Motul.

„Wir konnten den Umbau mit den richtigen Flüssigkeiten unterstützen, um eine optimale Leistung für einen solch historischen Motor sicherzustellen. Wie beim Goodwood Revival üblich, werden wir diese technischen Fähigkeiten und unsere Motorenöle auf die Probe stellen. The Vagabond zu fahren ist vielleicht nicht der schnellste Weg, um zum Goodwood Revival zu gelangen, aber es wird sicherlich der lohnendste Weg sein, um diesen magischen kleinen Truck der anspruchsvollen Revival-Masse vorzustellen. “

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren