Wählen Sie ein Land, um die Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen

Weiter

Bereit für die Rallye Dakar

03.01.2019

MOTUL unterstützt erneut die legendäre Rallye Dakar

Motul hat sein Dakar-Engagement nach 2018 weiter verstärkt und wird in diesem Jahr Hauptsponsor der legendären Wüsten-Rallye. Neben den 24 Stunden von Le Mans, der Isle of man Tourist Trophy und der Carrera Panamericana in Mexiko ist die Rallye Dakar ein weiterer Langstreckenklassiker, bei der sich das Unternehmen engagiert.

Die Dakar gilt als die härteste Wüsten-Rallye überhaupt. Schwächen dürfen sich weder Mensch noch Material erlauben. Als Unternehmen, das sich sowohl in der eisigen Kälte der Berge als auch in der sengenden Hitze der Wüste zuhause fühlt, bietet Motul seinen Partnern speziell optimierte Öle und Kühlflüssigkeiten aus der Motorsport Line (Auto), der Factory Line (Motorrad) und insbesondere aus dem 300V-Sortiment für High Performance und maximalen Komponentenschutz. Terrain, Klima und die speziellen Herausforderungen, die sich aus dem Langstreckencharakter der Rallye ergeben: Die Bedingungen, denen sich die Dakar-Teilnehmer stellen müssen, sind gnadenlos – und sind für den internationalen Schmierstoffhersteller das perfekte Labor für seine Produkte.

Motul wird bei der wohl größten aller Herausforderungen seine technischen Partner mit High-Performance-Produkten und Experten unterstützen, die den Teams mit ihrem Know-how zur Seite stehen.

MOTUL unterstützt erneut die legendäre Rallye Dakar

Epic Story By Motul


Von welcher Seite auch immer man die Dakar betrachtet: Das Wort „episch“ beschreibt die Wüsten-Rallye perfekt. Schließlich besteht die Herausforderung nicht allein darin, die Routen und das Terrain zu meistern: Die Teilnehmer müssen den Elementen trotzen und ihre Fahrzeuge durch die schwierigsten aller Bedingungen quälen – immer bereit, volles Risiko zu gehen.

In den härtesten Momenten der Rallye, wenn extreme Müdigkeit, hohe Temperaturen und Stress die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen, werden wir bei der Dakar oft Zeugen großer und selbstloser Gesten der unerschrockenen Teilnehmer. Schon 2018 haben wir die epischen Geschichten der genialsten, und selbstlosesten Teams mit einer eigenen Videoreihe, der „Epic Story by Motul“, erzählt. Die erzählten Geschichten spiegeln die menschlichen Werte wider, die Motul mit der Dakar und ihrer Helden teilt und die ein neues Level an Interaktion mit den Fans erreichten, die das Event verfolgten.

Fans auf der ganzen Welt können auch in diesem Jahr der „Epic Story by Motul“ in den sozialen Medien folgen. Auf diese Weise erreicht Motul 2,3 Millionen Menschen, die das legendäre Event miterleben wollen.
Nachdem 2018 vier Truck-Teams siegten und den kameradschaftlichen Spirit der Dakar am besten repräsentierten, dürften Teams und Fans in diesem Jahr ebenfalls heiß auf neue Stories sein, die von Mut, Kameradschaft und Einfallsreichtum geprägt sind.

Epic Story By Motul

Original ByMotul

Dabei handelt es sich um die Klasse, in der die Teilnehmer ohne Hilfe auskommen und bei der die Fahrer ihre Motorräder und Quads selbst warten und reparieren müssen. Sie haben einen eigenen Bereich im Biwak und können ihr Equipment in einem gemeinsamen Truck deponieren, zu dem sie am Ende jeder Etappe Zugang haben. Die Fahrer müssen stets mit fehlender Vorbereitung, fehlendem Schlaf, fehlender Wartung ihrer Maschinen leben und darauf hoffen, dass nicht einer dieser Aspekte sie zum Aufgeben zwingt. Diese Gladiatoren symbolisieren die Basis der Dakar und teilen Motuls Werte von Erfindungsgeist. Motul unterstützt die Fahrer der ehemals “Malles Moto” genannten Klasse seit 2018.


•    Motul-Produkte sind jeden Abend in den Biwaks verfügbar
•    Kostenloses WLAN für alle „Original by Motul“ Fahrer in den Biwaks
•    Zum ersten Mal in der Geschichte stellen sich zwei Frauen den Herausforderungen der „Original by Motul“ Klasse
•    In der Klasse starten auch ein Ehepaar und zwei Brüder – alle vier kommen aus Spanien
 

Original ByMotul

Motul Racing Lab

Motul begleitet die Rallye Dakar mit einem Truck, zwei bis drei internationalen Technik-Experten (die insgesamt sechs Sprachen sprechen), einem Öl-Analyse-Gerät und Ersatzteilen für Teams, die sie benötigen. Das Motul Racing Lab ist ein State-of-the-art Mobil-Labor, das die Motoröle der Teilnehmer in allen Biwaks während der Rallye analysieren kann (mit Ausnahme der Marathon-Etappe). Dieser kostenlose Service steht allen Teilnehmern der Dakar zur Verfügung. Um von dem Service profitieren, können Teams jeden Tag am Motul-Truck im Dakar Service Center ein Analyse Kit erhalten, mit dem sie eine Probe entnehmen können, die anschließend analysiert werden kann. Dieses prädiktive Tool wird Teams und Fahrern dabei unterstützen, ihren Wartungsplan (Ersetzen von Teilen, Ölwechsel etc.) zu organisieren.

Motul Racing Lab
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren