THORSTEN WILLEMS: ICH BIN UNGLAUBLICH STOLZ AUF MEIN TEAM!

08.07.2019

THORSTEN WILLEMS: ICH BIN UNGLAUBLICH STOLZ AUF MEIN TEAM!

Eines der größten Teams, das beim legendären 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antritt, ist WS Racing. Das Team setzt nicht weniger als vier Autos in verschiedenen Klassen ein – und sie haben die einzige rein weibliche Crew am Start. Wir machten uns auf in die Boxengasse, um den Mann zu finden, der die Show auf die Beine gestellt hat: Thorsten Willems.

THORSTEN, DEIN TEAM WS RACING IST SCHON LANGE DABEI. WANN HABT IHR GENAU ANGEFANGEN?

Wir machen das tatsächlich schon seit einiger Zeit. Wir haben 1995 angefangen. In der Vergangenheit waren wir vor allem für den Einsatz von Renn-Tourenwagen und GT-Fahrzeugen bekannt. Im Jahr 2014 kehrten wir in die Langstreckenszene des Nürburgrings zurück.

WAS MACHT "DIE GRÜNE HÖLLE" SO BESONDERS?

Es ist eine einzigartige Strecke alter Schule. Es ist schwer, eine Runde Nordschleife zu fahren, geschweige denn ein Rennen hier zu fahren. Das ist jetzt unser zehntes 24-Stunden-Rennen am Nürburgring und es gibt absolut kein Event wie dieses. Kein Rennen ist wie das andere. Das Wetter ist jedes Mal anders, die Strecke hält stets neue Herausforderungen bereit.

DEIN TEAM SETZT AUSSCHLIEßLICH FAHRZEUGE DES VOLKSWAGEN-KONZERNS EIN. WIE IST DIE ZUSAMMENARBEIT ZUSTANDE GEKOMMEN?

Zum einen ist die Zusammenarbeit aus einer Notwendigkeit entstanden, weil wir früher Opel OPC-Autos gefahren sind und im vergangenen Jahr, als die Marke an die französische PSA-Gruppe verkauft wurde, hörte die Motorsport-Abteilung von Opel auf zu existieren. Die Entscheidung für die Volkswagen-Audi-Gruppe fiel vor allem aufgrund des umfangreichen Kundensportprogramms. Sie sind gegenüber all ihren Teams sehr engagiert und hilfsbereit. So hatten wir bei diesem 24-Stunden-Rennen den größten Teil des Rennens den Luxus, einen Volkswagen-Ingenieur und einen Audi-Ingenieur für unsere vier Autos in unserer Box zu haben. Sie haben sich die Daten angesehen und uns bei Bedarf beraten. Das macht den Unterschied.

IHR HABT 4 AUTOS? WIE BEREITET MAN DIE ALLE VOR?

Ja, wir betreiben drei VW Golf und einen Audi R8 GT4. Wir haben das große Glück, eine großartige Werkstatt und ein großartiges Team zu haben, das sich um alles kümmert. Vor dem 24-Stunden-Rennen werden die Autos komplett auseinandergenommen. Jedes verschleißempfindliche Teil wird ersetzt, der gesamte Motor wird neu aufgebaut, so dass es sich im Prinzip um ein neues Auto handelt, wenn wir hier ankommen.

DIESES JAHR HABT IHR VOR ALLEM AUCH EIN REIN WEIBLICHES TEAM AM START - NICHT NUR DIE FAHRER, SONDERN AUCH DIE MECHANIKER. WIE SEID IHR AUF DIESE IDEE GEKOMMEN?

Es begann mit einer Idee, die meine Frau vor etwa 2,5 Jahren hatte. Motorsport ist schon eine Männerwelt, aber es gibt keinen wirklichen körperlichen Vorteil oder Unterschied, ob ein Mann oder eine Frau auf dem Fahrersitz sitzt. Deshalb wollten wir unseren Sport bei einem weiblicheren Publikum bekannt machen. Also begannen wir, uns das mal genau anzusehen. Das Schwierigste an diesem Rennen ist, dass man eine spezielle Lizenz braucht, nur um auf dem Nürburgring fahren zu dürfen. Nicht jeder hat diese Lizenz, die nicht einfach zu bekommen ist. Also hat es eine Weile gedauert, bis wir ein Fahrerinnen-Line-Up gefunden haben. Dieses Jahr war ein Experiment für uns, aber es hat sich definitiv gelohnt, denn eine unserer Fahrerinnen wird nächstes Jahr als VW-Werksfahrerin fahren. Aber das macht mir das Leben auch etwas schwerer, denn ich muss mir eine neue Fahrerin suchen.

IHR HABT 4 AUTOS? WIE BEREITET MAN DIE ALLE VOR?

WAS SIND EURE ZIELE FÜR DIE KOMMENDEN SAISONS?

Wir haben bereits jetzt viele unserer Ziele erreicht, so dass ich sehr zufrieden bin, wo das Team jetzt ist. Der nächste Schritt ist es, das Team auf einen GT4 upzugraden und, wenn ich laut träumen darf, ein GT3-Setup. Aber das benötigte Budget, um von GT4 auf GT3 aufzusteigen, ist enorm.

ALLE  EURE AUTOS TRAGEN STOLZ MOTUL-AUFKLEBER. WIE STARK IST EURE VERBINDUNG ZU MOTUL?

Die Vorliebe für Motul kommt von meinem persönlichen Hintergrund. Seitdem ich 1996 angefangen habe, laufen ausnahmslos alle meine Autos mit Motul-Öl. Ich meine, Volkswagen Motorsport hat andere OEM-Marken, aber ich will sie nicht in der Nähe meiner Autos haben. Und einen Partner an Bord zu haben, dessen Produkte ich seit 25 Jahren verwende, ist für mich und das Team eine große Freude.

WAS SIND EURE ZIELE FÜR DIE KOMMENDEN SAISONS?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

© 2019 Motul

Land wechseln: