Choisir un pays ou une région pour afficher le contenu spécifique à votre position géographique

Continuer

Magischer Mir setzt MOTUL die MotoGP Krone auf

16.11.2020

Joan Mir - MotoGP Weltmeister 2020

Mit dem sensationellen 7. Platz beim Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana am Sonntag, der vorletzten Runde der MotoGP ™ -WM 2020, sicherte sich Joan Mir den begehrten Weltmeistertitel.

Der 23-jährige Mallorquiner gewann damit seinen ersten  MotoGP ™ WM-Titel nach seinem moto3 WM-Titel in 2017, war es für das von Motul unterstützte Suzuki-Werksteam, das zwischenzeitlich Team- und Konstrukteurstitel gewann – ein weiterer WM-Titel nach 20 Jahren und das im 100-jährigen Jubiläumsjahr von Suzuki. Jeder bei Motul gratuliert dem gesamten Team, sowohl in Europa als auch in Japan, herzlich und aufrichtig zu dieser großartigen Leistung.

Joan Mir, der eine wundervolle Saison hinter sich hat, stand während der gesamten Saison 2020 mit Fabio Quartararo auf der Kunden-Yamaha und auch seinem Team Suzuki-Teamkollegen Alex Rins in hartem Konkurrenzkampf. Die 171 Punkte Vorsprung, die er aktuell in der WM-Fahrerwertung hält, legen den WM-Titel fest in seine Hände, auch wenn die letzte Runde der Saison in Portugal noch aussteht. Mir tritt damit in die legendären Fußstapfen der Suzuki Grand Prix-Weltmeister Kevin Schwantz (1993) und Kenny Roberts (2000). Eine der wichtigsten Gemeinsamkeiten bei allen 3 Fahrern ist die umfassende technologische Unterstützung von Motul, die ihnen und Suzuki den Weg zum WM-Sieg geebnet hat.

Joan Mir - MotoGP Weltmeister 2020

SIEG IN FAHRERWERTUNG UND BALD KONSRUKTEURSWERTUNG?

   

Magischer Mir setzt MOTUL die MotoGP Krone auf

Suzuki powered by Motul

In der MotoGP sind 100%ige mechanische Zuverlässigkeit und eine überlegene Leistung Grundvoraussetzung, um auf höchstem Niveau im professionellen Motorrad-Rennsport zu bestehen. Eine der großen Stärken der langfristigen, symbiotischen Zusammenarbeit zwischen Motul und Suzuki, welche bereits vor 31 Jahren begann, ist ein maßgeschneiderter und exklusiv formulierter Schmierstoff von dem die GSX-RR-Motoren vom Team Suzuki in puncto Performance profitieren und der perfekt auf die extremen Bedingungen ausgelegt ist. Weitere Produkte aus der Motul-Rennsport-Produktserie 300V Factory Line werden unter anderem auch von SERT (Suzuki Endurance Racing Team) erfolgreich in der FIM-Langstrecken-Weltmeisterschaft eingesetzt. Es war wirklich ein herausragendes Jahr für Suzuki und Motul, in dem gleich zwei Weltmeistertitel in der MotoGP und der EWC gefeiert werden konnten.

Die einzige Möglichkeit, die perfekte ausklingende Saison noch perfekter zu machen, wäre natürlich ein weiterer Sieg im letzten Rennen des Jahres. Da die MotoGP - insbesondere im Jahr 2020 – natürlich nicht vorhersehbar ist, werden auch alle gespannt auf das Saisonfinale beim Großen Preis von Portugal blicken!

Nicolas ZAUGG, Chief Value Officer von Motul: „Wir gratulieren allen Mitgliedern und Partnern des Suzuki-Teams zu dieser spektakulären Saison. Alles Gute zum 100-jährigen Jubiläum Suzuki, dieser Titel feiert ein Jahrhundert der Innovation, des Mutes und so vieler Erfolge! Das gesamte Motul-Team ist sehr stolz auf Euren Titel und Teil, dieser Geschichte sein zu dürfen. “

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren