Wählen Sie ein Land, um die Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen

Weiter

Neues Getriebeöl für den Rennsport: MOTUL Gear 300 LS SAE 75W90

29.09.2010

Köln, 29. September 2010. MOTUL hat speziell für den Einsatz in hoch belasteten Schaltgetrieben und Differentialen mit Limited Slip ein neues Getriebeöl entwickelt: MOTUL Gear 300 LS SAE 75W90, ein vollsynthetisches Rennsportgetriebeöl auf Ester-Basis. Kurzum: das gewisse Extra für den Rennsport!

Für alle Rennsportbegeisterten hat die bekannte Schmierstoffmarke jetzt MOTUL Gear 300 LS SAE 75W90 neu auf den Markt gebracht. Das vollsynthetische Racing-Getriebeöl auf Ester-Basis eignet sich hervorragend für extrem beanspruchte Schaltgetriebe mit integrierter Differentialsperre sowie hoch belastete Hinterachsantriebe mit und ohne Differentialsperre. Eine sehr hohe Temperaturstabilität und ein verbessertes Wärmeableitvermögen sorgen selbst unter härtesten thermischen Belastungen für maximale Sicherheit und Performance. Mit einem extrem hohen Druckaufnahmevermögen wird auch bei intensiver Beanspruchung ein belastbarer und zuverlässiger Verschleißschutz des Antriebes gewährleistet. Mit diesen Kenngrößen empfiehlt sich MOTUL Gear 300 LS 75W90 für besonders drehmomentstarke Antriebe.

Dank des innovativen MOTUL Rennsportgetriebeöls mit dem Standard API GL 5 lassen sich Fahrzeuge aller Art selbst bei sehr niedrigen Temperaturen äußerst leicht, schnell und komfortabel schalten. Da nahezu kein Scherverlust gegeben ist, wird selbst unter Extrembedingungen, wie hohe Drehzahl, hohes Drehmoment oder hohe Temperatur, eine stabile Viskosität sichergestellt. Ein optimaler Verschleißschutz und eine lange Lebensdauer sind somit garantiert.
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren