Wählen Sie ein Land, um die Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen

Weiter

MOTUL TEAMS ERFOLGREICH AUF DEM PODIUM

01.09.2020

Platz 1 und 3 bei den 24h Motos

Platz 1 und 3 bei den 24h Motos

Podium für Honda und Suzuki in Le Mans

MOTULs Partner hatten wirklich großartige Renntage an einem actionreichen Wochenende: Die 24 Heures Motos in Le Mans (FRA) fanden parallel zur MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft und der Supersport-Weltmeisterschaft in Aragon (ESP) statt!

Das FC TSR Honda France-Team überwand herausfordernde 24 Stunden auf dem Bugatti Circuit in Le Mans und konnte einen schwierigen Saisonstart durch den Gewinn dieses legendären Rennens mehr als ausgleichen. Die neue, äußerst zuverlässige und mit MOTUL geschmierte Honda CBR1000RR-R war das Motorrad, das unter sehr durchmischten Bedingungen nicht zu schlagen war. Das Suzuki Endurance Racing Team, ebenfalls langjähriger MOTUL-Partner, trug zum Erfolg bei, indem man als Dritter auf dem Podium stand! Der letzte Lauf der FIM-EWC-Meisterschaft 2019/2020 findet am 26. September in Portugal statt. Das Honda-Team wird versuchen, den Team-Titel von Suzuki zurückzuerobern, sodass dies ein aufregender Abschluss einer sehr intensiven Serie werden wird.

Podium für Honda und Suzuki in Le Mans

PATA Yamaha WorldSBK und MV Agusta Reparto Corse in Aragon auf dem Treppchen

Angesichts der Philosophie von Motul, die Rennstrecke als Testlabor für neue Produkte zu nutzen, sollten man nach der Einführung eines neuen, rennspezifischen Produkts Ausschau halten, das für die 2020er HONDA CBR 1000 RR-R in Zusammenarbeit mit HRC entwickelt wurde. Weitere folgen in Kürze…!

In Spanien war die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft zu Gas und führte das offizielle Team von PATA Yamaha WorldSBK  im MotorLand Aragon, dem ersten von zwei aufeinander folgenden Läufen, zu einem weiteren Podiumserfolg. Der junge niederländische Fahrer Michael van der Mark konnte an diesem Wochenende im Superpole-Rennen in allen vier Runden seinen konstanten Rekord von Top-3-Platzierungen halten. Es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis er von ganz oben aus feiert und Motul den ganzen Weg bei ihm sein wird!

Auch MV Agusta Reparto Corse-Fahrer Raffaele De Rosa, der im zweiten Rennen der SSP-Weltmeisterschaft den zweiten Platz knapp verpasste, genoss die spanische Sonne. Es war schon sein zweiter Podiumsplatz in dieser Saison und die wertvollen Punkte haben die Meisterschaftswertung wirklich zum Leben erweckt.

Motul ist sehr stolz auf seine Partnerschaften mit einigen der erfolgreichsten Motorradherstellern der Welt. Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes zeigen, wie diese Unterstützung - zweifelsohne zusammen mit dem hochwertigen und leistungsstarken 300V-Schmierstoff, der von so vielen Champions verwendet wird - in so vielen verschiedenen Renn-Kategorien zum Erfolg führt.

PATA Yamaha WorldSBK und MV Agusta Reparto Corse in Aragon auf dem Treppchen

   

MOTUL TEAMS ERFOLGREICH AUF DEM PODIUM
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren