Wählen Sie ein Land, um die Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen

Weiter

MOTUL IT CONSULTANT THORSTEN GAEDTKE - DAS MOTORSPORT GEN IM BLUT

01.07.2020

MOTUL IT CONSULTANT THORSTEN GAEDTKE - DAS MOTORSPORT GEN IM BLUT

Man trifft Thorsten Gaedtke zumeist im Büro der Motul Zentrale in Köln an. Hat man dort kein Glück, so sitzt er vermutlich im Home-Office und steht dem Motul Team via Microsoft Teams bei technischen Fragen zur Seite, denn seine Berufung gilt der IT. Abseits der Arbeit kommt er aber dann auch nicht so richtig von MOTUL los, denn er unterstützt mit großer Leidenschaft sein Lieblingsteam bei der Nürburgring Langstreckenserie NLS (vormals VLN) und kann so Hobby mit Beruf vereinen. Wir haben nachgefragt, wie es dazu überhaupt kam. 

Seit wann bist du bei Motul und was machst du dort? 

Für MOTUL habe ich bereits seit Anfang 2015 als externer Network Consultant gearbeitet. Fest angestellt bei MOTUL bin ich seit Februar 2019 in der Corporate Funktion Group IT Infrastructure Architect / Expert. Meine wesentlichen Aufgaben sind hier der Betrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres globalen Corporate Network als auch beratende Funktion für diverse Bereiche in der IT sowie Mentor für die jüngeren Kollegen. 

Du bist aktiv in der VLN/NLS - bei welchem Team? 

Aktiv bin ich in dem Team von Chrzanowski Racing – unter den Fans besser bekannt als das ClickVers Team mit dem Porsche 991 GT3 Cup MR mit der Startnummer #69 in der Klasse SP7 (Stammfahrer Robin Chrzanowski und Kersten Jodexnis). Chrzanowski Racing ist eines der wenigen Teams in der VLN, welches sehr souverän von einer Team-Chefin, unserer Simone Chrzanowski geführt wird. 

Seit wann bist du bei Motul und was machst du dort? 

Wie kam es dazu und was sind deine Aufgaben? 

Tja, wie kam es dazu – lange und lustige Geschichte. Ich bin seit ich denken kann begeisterter Motorsport Fan – die VLN Serie verfolge ich schon seit Ende der 90er Jahre und war damals sehr großer Fan von Edgar Dören in seinem Tuffi – Porsche. Edgar Dören wiederum war ein sehr guter Freund von Günter Chrzanowski – Gründer von Chrzanowski Racing sowie der gleichnamigen freien Porsche Werkstatt in meiner Heimatstadt Langenfeld. Seit 2015 bin ich stolzer Besitzer eines Youngtimer Porsche 968 von 1992, den ich – seit er in meinem Besitz ist – regelmäßig seit Ende 2015 zur Wartung bei Chrzanowski Racing habe.  

Logischerweise folgten daraufhin regelmäßige Besuche des Teams in der Box 6 bei der VLN und es entstand über die Zeit eine tolle Freundschaft – so passierte es dann, dass ich plötzlich mittendrin statt nur dabei war. Anfangs als zweiter Mann beim Tanken mit Feuerlöscher in der Hand – mittlerweile in der Funktion des verantwortlichen Tankers. 

Zwischen den Boxen- / Tankstopps gehe ich bei allen möglichen anfallenden Arbeiten in der Box zur Hand (z.B. Unterstützung unseres Reifenmannes bei der Vorbereitung der Reifensätze).

Wie kam es dazu und was sind deine Aufgaben? 

Chrzanowski Racing und Motul

Seit der diesjährigen Saison erhalten wir eine sehr großzügige Produktunterstützung von MOTUL und so nehme ich hier die Funktion der Schnittstelle wahr, zwischen Chrzanowski Racing und dem MOTUL Team rund um Sarah Petschel und Alexander Hornoff.  

Chrzanowski Racing und Motul

VIEL ERFOLG FÜR DIE SAISON 2020

Wir drücken Thorsten und seinem Team die Daumen, jetzt, wo die Saison wieder so richtig losgeht!

VIEL ERFOLG FÜR DIE SAISON 2020
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren