Country Selection Message

Continue Button Label

MOTUL BEI DEN VIRTUELLEN 24H VON LE MANS ALS OFFICIAL PARTNER!

05.06.2020

MOTUL BEI DEN VIRTUELLEN 24H VON LE MANS ALS OFFICIAL PARTNER!

Während am kommenden Wochenende (13./14. Juni) in Le Mans der Sound der weltweit 62 besten Prototypen und GTE-Autos sowie die ikonischen Farben Rot und Weiß von Motul fehlen werden, gibt es dafür in der virtuellen Welt viel Lärm bei den 24 Stunden von Le Mans.

Motuls Verbindung zu Le Mans - dem berühmtesten Langstreckenrennen der Welt - reicht über 65 Jahre zurück und seine langjährige Partnerschaft mit dem ACO (Gründer und Organisatoren der Veranstaltung) wird immer stärker. Die aktuelle Generation von Motorsportfans wuchs mit einem Controller an den Händen und war gleichzeitig der Held der virtuellen Rennen, die in ihren Lieblingsspielen stattfinden. Angesichts der Verbindung zwischen dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans und Motul war es nur natürlich, sich auch als offizieller Partner für das E-Sportereignis des Jahres zu engagieren!

Eine Starterliste, die zweimal nachschauen lässt

Wenn Du einen kurzen Blick auf die Teilnehmerliste für die 24 Stunden von Le Mans Virtual wirfst, musst du möglicherweise zweimal gucken! Die mit Stars gefüllte Teilnehmerliste für dieses einzigartige Ereignis zeigt, dass die Verlockung des größten Langstreckenrennens des Motorsports sehr real ist. Ziel war es nicht, die gleiche Teilnehmerliste für die 2020-Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans zu wiederholen, die jetzt am 19. und 20. September stattfindet, sondern den weltberühmten Sportwagenklassiker ins Rampenlicht zu rücken, um während dieser Zeit der Inaktivität auf der Rennstrecke 24 Stunden lang erstklassige Unterhaltung zu bieten. Top-Namen aus dem Motorsport und der Welt des Esports treffen auf einander und im Gegensatz zu anderen Esport-Meisterschaften wfahren alle gemeinsam 24 Stunden lang auf einem Feld mit 50 Autos.

Eine Starterliste, die zweimal nachschauen lässt

Motul unterstützt das TDS Racing Team

TDS Racing nahm die Herausforderung in der LMP-Klasse an und ging eine Partnerschaft mit Edge E-sports ein.Wie beim "echten" Rennen im September unterstützt MOTUL auch hier das TDS Racing Team . Das Team besteht aus dem ehemaligen F1-Fahrer Giedo van der Garde und Sim-Rennfahrern von Edge E-sports, die 2019 die Virtual Endurance Championship gewonnen haben und derzeit VEC-Spitzenreiter sind. Drei der vier Piloten werden vom Hauptsitz von TDS Racing aus in Montpellier aus antreten, um so viel wie möglich mit den Fans in Kontakt zu treten und die 24-Stunden-Atmosphäre von Le Mans wiederherzustellen.

In der LMP-Klasse werden außerdem noch weitere Teams von MOTUL unterstützt, wie das Team United Autosports mit dem aktuellen WEC-Spitzenreiter Filipe Albuquerque; Cool Racing mit dem 4-fachen LMP2 Le Mans-Sieger Nicolas Lapierre; der langjährige Motul-Partner IDEC Sport Racing und 2 Seas Motorsport. Und hier sollten wir nicht das Richard Mille Racing Team vergessen - ein reines Damenteam, zu dem auch Motul-Athletin Sophia Flörsch gehört!

Motuls Social-Plattformen bieten während der Woche und am Rennwochenende exklusive Inhalte hinter den Kulissen. Das Rennen beginnt am Samstag, dem 13. Juni, um 15 Uhr MEZ. Die 24 Stunden von Le Mans Virtual kannst du im Fernsehen, online und in sozialen Netzwerken verfolgen, einschließlich der eigenen Kanäle von WEC und 24 Stunden von Le Mans.

Press information

MOTUL
119 boulevard Felix Faure
BP 94 93303 Aubervilliers Cedex
France
Tel: + 33 (0) 1 48 11 70 00
Fax: + 33 (0) 1 48 33 28 79

Photo credits: © Gaazmaster, Stephan Brun

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren