MOTUL MULTI ATF

13.03.2012

Ab sofort vollsynthetisch.

Für moderne Antriebe: Als vollsynthetisches Produkt ist künftig das Multifunktionsautomatik-Getriebeöl MOTUL MULTI ATF auf dem Markt erhältlich. Mit der neuen Formulierung wurden die Schaltbarkeit bei niedrigen Temperaturen, die Alterungsbeständigkeit bei hohen Temperaturen sowie der Schutz vor Korrosion nochmals verbessert.

„Das Multifunktionsautomatik-Getriebeöl MOTUL ATF ist künftig als vollsynthetisches Produkt verfügbar. Es ersetzt das erfolgreiche gleichnamige Vorgängerprodukt, das bisher auf Basis der MOTUL Technosynthese®- verfügbar war. Der Einsatzbereich des bisher bereits sehr breit ausgelegten Automatikgetriebeöls verändert sich nicht“, sagt Alexander Hornoff, Leiter Technik der MOTUL Deutschland GmbH. Gegenüber dem Vorgängerprodukt zeichnet sich MOTUL MULTI ATF durch eine nochmals optimierte Schaltbarkeit bei niedrigen Temperaturen, eine verbesserte Alterungsbeständigkeit bei hohen Temperaturen sowie einen stärkeren Schutz vor Korrosion aus. Hintergrund der Optimierung von MOTUL ATF ist der ständige Weiterentwicklungsprozess moderner Antriebskonzepte durch die Fahrzeughersteller. Strengere Emissionsvorschriften auf der einen Seite und eine höhere Nachfrage nach Fahrzeugen mit geringerem Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitig höherer Leistung und größerem Komfort auf der anderen Seite machen die Einführung neuer Technologien erforderlich. Vor diesem Hintergrund hat MOTUL auch das vollsynthetische Leichtlauf-Automatikgetriebeöl MOTUL ATF VI mit im Vergleich zu herkömmlichen Automatikgetriebeölen deutlich abgesenkter Viskosität entwickelt und Anfang des Jahres auf den Markt gebracht. Hornoff ist überzeugt, dass mit der neuen Formulierung von MOTUL MULTI ATF ebenfalls ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität gelingen wird.



Abb.: Für nachhaltige Mobilität: das neue vollsynthetische Multifunktionsautomatik-Getriebeöl MOTUL MULTI ATF

Ab sofort vollsynthetisch.

© 2017 Motul

Land wechseln: