MV AGUSTA UND MOTUL: DER WEG IST DAS ZIEL

31.05.2018

Globale Partnerschaft

Einer der traditionsreichsten und legendärsten Motorradhersteller, MV Agusta, hat 2016 eine umfassende globale Partnerschaft mit Motul unterzeichnet. Der Vertrag umfasst die Nutzung der umfangreichen Produktpalette des Unternehmens auf allen Ebenen der italienischen Markenfabrik sowie eine Erstbefüllungs- und Serviceabfüllung für alle Motorräder, die den Namen der renommierten Marke tragen.

Wir haben die MV Agusta Produktionsstätte in Varese mit fünf Journalisten für eine Werksbesichtigung besucht und ein kurzes Gespräch mit MV Agustas Präsident Giovanni Castiglioni und seinem Leiter für Forschung und Entwicklung, Brian Gillen geführt. Danach haben wir die atemberaubende italienische Landschaft auf den legendären MV Agusta Motorcycles genossen.

Globale Partnerschaft

INNERHALB DER FABRIK WIRD JEDE MASCHINE VON HAND HERGESTELLT.

Die Fabrik in Schiranna ist ein wahrhaft einzigartiger Ort, an dem Träume handgemacht und exklusive Maschinen geschaffen werden. Vor den Hangars an den Ufern des Lago di Varese, wo einst Wasserflugzeuge gebaut und in Betrieb genommen wurden, setzt MV Agusta seine langjährige Tradition in Handwerk und fortgeschrittenem Maschinenbau fort. Seltsamerweise gibt es keine Automatisierung in der Fabrikhalle; jedes Motorrad wird von erfahrenen Händen zusammengebaut.

MV Agusta Factory Präsident Castiglioni erklärt die Konzentration auf Handwerk, Design und Engineering.

Herr Castiglioni, wie schätzen Sie die Partnerschaft mit Motul in Bezug auf die Technik ein?

"Ich halte dies nicht für eine reine geschäftliche Partnerschaft mit einer führenden Marke in der Schmierstoffbranche, sondern für eine Hommage an die grundlegende Zutat bei der Herstellung unserer Motorräder. Ein komplett handgefertigter Prozess, bei dem jedes Zahnrad komplett von Hand zusammengebaut wird. Ich freue mich, dass diese Zutat mit unserer neuen Vereinbarung endlich ihren Platz gefunden hat."
 

INNERHALB DER FABRIK WIRD JEDE MASCHINE VON HAND HERGESTELLT.

Herr Gillen, was sind die technischen Vorteile einer Zusammenarbeit mit Motul in Ihrer Rolle als Leiter für Forschung und Entwicklung in der Fabrik?

 

"Der F & E-Schwerpunkt von MV Agusta liegt in der Entwicklung und Anwendung fortschrittlicher Technologien, um unseren ständig wachsenden Anforderungen an Leistung und Lebensdauer unserer exklusiven Kunden gerecht zu werden und gleichzeitig die strengen gesetzlichen Grenzwerte für Emissionen und Geräuschreduzierung zu erfüllen. Motul ist ein strategischer Partner auf diesem Weg, der eine umfassende Palette an technischen Lösungen im nie endenden Kampf gegen Reibung und die Reduzierung von Kontaktspannungen bietet."

MV AGUSTA UND MOTUL: DER WEG IST DAS ZIEL

Der Road Trip: Es geht nicht um's Ziel; ES IST Geht um DIE REISE

Die Reise wurde genau zusammen mit einem anderen Motul-Partner, nämlich Motorcycle Diaries, geplant. Die viertägige Reise führte uns von der Fabrik Schiranna durch die malerischen Hügel rund um den Comer See, während wir uns ausruhten und die wunderschöne Stadt Verona genossen, die uns zu unserem Ziel, Imola, führte.

Der Road Trip: Es geht nicht um's Ziel; ES IST Geht um DIE REISE

Entdecke atemberaubende Straßen und planen Deine eigene Reise über www.motorcycle-diaries.com.

 

Die Marke MV Agusta prägt eine lange Leidenschaft für den Motorsport, ebenso wie Motul, und die neue OEM-Partnerschaft umfasst ein Joint Venture in der Motul FIM Superbike-Weltmeisterschaft mit dem MV Agusta Reparto Corse Team. Alle Motorräder von MV Agusta verwenden Produkte aus der Motul Factory Line-Reihe, insbesondere die berühmten 300-V-Schmierstoffe sowie Motul MC Care-Produkte.

 

 

 

MV AGUSTA UND MOTUL: DER WEG IST DAS ZIEL

© Pictures: MV Agusta, Peter-Jan Willems

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

© 2018 Motul

Land wechseln: